· 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B69 Richtung Leutschach

So lautete der Einsatzbefehl für die Freiwillige Feuerwehr Gamlitz am 11.11.2018 gegen 03:13 Uhr.
Am Einsatzort angekommen wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet, ein zweifacher Brandschutz aufgebaut sowie die nötigen Gerätschaften für die Befreiung der noch im Fahrzeug befindlichen Person bereitgestellt. Ein Fahrzeuglenker kam Minuten zuvor mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Transformatorhaus.

Die gleichzeitig alarmierte Freiwillige Feuerwehr Leutschach a.d.W. begann nach Absprache mit dem Notarzt mit der Menschenrettung. Zeitglich unterstütze die Feuerwehr Gamlitz den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der zweiten verletzten Person, welche bereits aus dem stark deformierten Fahrzeug befreit war.
Nachdem sich Lenker und Beifahrerin am Weg ins Krankenhaus befanden wurde das Fahrzeug seitens der Feuerwehr Gamlitz mittels Seilwinde geborgen und mit dem nachalarmierten WLF der Feuerwehr Ehrenhausen a.d.W. auf einem Lagerplatz gesichert abgestellt. Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 05:40 Uhr wiederhergestellt.

 

Erwähnenswert:
Laut Angaben des Lenkers wurde direkt nach dem Aufprall automatisch eine Verbindung durch das fahrzeuginterne Notrufsystem zu einer Notrufzentrale hergestellt und die ersten Schritte der Alarmierung eingeleitet.

Die Feuerwehr Gamlitz möchte sich bei der FF Leutschach a.d.W. und der FF Ehrenhausen a.d.W. für die Unterstützung, sowie bei allen anwesenden Einsatzorganisationen für die einwandfreie Zusammenarbeit bedanken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0


FREIWILLIGE  FEUERWEHR GAMLITZ

Eckberger - Weinstraße 180

8462 Gamlitz

 

+43 3453 2488

+43 664 52 21 48 1

kdo.009@bfvlb.steiermark.at

WWW.FF-GAMLITZ.AT